Elektronische Wertpapierordermitteilung

Für Ihr elektronisches Postfach

Die elektronische Wertpapierordermitteilung ist die zeitgemäße Alternative zu Depotabrechnungen in Papierform. Nach der Umstellung erhalten Sie Ihre Wertpapierabrechnungen bequem in Ihr elektronisches Postfach im Online-Banking-Bereich. Die Dokumente werden wie der elektronische Kontoauszug im PDF-Format bereitgestellt.

 

 

Welche Voraussetzungen gibt es?

Sie nehmen am Online-Banking mittels VR-NetKey teil und besitzen ein Depot in unserem Haus (Einzel- oder Gemeinschaftsdepot). Die Freischaltung des Depots für Online-Brokerage ist dabei nicht zwingend erforderlich.

Welche Dokumente werden in elektronischer Form bereitgestellt?

Die elektronische Wertpapierabrechnung ist für folgende Dokumente möglich:

  • Auftragsbestätigungen
  • Auftragsänderungen
  • Auftragsvormerkungen
  • Auftragsstreichungen 
  • Auftragslöschungen
  • Ausführungsanzeigen 
  • Wertpapierabrechnungen
  • Geschäftsstornierungen

Hinweise: Der jährliche Depotauszug wird Ihnen weiterhin per Post zugestellt.

Wie lange stehen die Dokumente im Postfach zur Verfügung?

Die elektronischen Dokumente stehen Ihnen 15 Monate im elektronischen Postfach Ihres Online-Banking-Zugangs zur Verfügung. Zur dauerhaften Sicherung der Kontoauszüge empfehlen wir die Speicherung auf einem lokalen Speichermedium.

Wie erfolgt die Umstellung auf die elektronische Wertpapierabrechnung?

Die Umstellung können Sie sofort und online vornehmen. Füllen Sie einfach das beigefügte Formular aus und senden Sie dieses an Ihre kontoführende Geschäftsstelle. Selbstverständlich steht Ihnen auch Ihr Kundenberater zur Umstellung zur Verfügung.