Investieren in Sachwerte

Geschlossener Teilnehmerkreis

Investieren in Sachwerte

Flucht in Sachwerte?

Angesichts der Turbulenzen im Euroraum und der expansiven Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) wird Sachwerten seitens der Anleger eine hohe Beachtung geschenkt.

Die bestehende Furcht vor Inflation befördert das Interesse an Sachwerten, denen eine Schutzfunktion vor dem Anstieg des allgemeinen Preisniveaus zugeschrieben wird.

Immobilien, der Klassiker unter den Sachwerten, führten in Deutschland lange eher ein Schattendasein. Doch nun haben die Preise für Immobilien auch in Deutschland vielerorts kräftig zugelegt. Anleger investieren in unsicheren Zeiten in „Beton-Gold“. Aktuelle Studien kommen zu dem Ergebnis, dass die gestiegenen Preise noch kein Anzeichen für eine Blase sind. Anleger sollten sich jedoch – wie bei fast allen Sachinvestments – intensiv mit der Frage auseinandersetzen, ob eine Direktanlage oder ein indirektes Investment vorteilhaft ist.

Datum/Uhrzeit 28.09.17 18:30  - 28.09.17 20:30 Als iCal-Datei herunterladen
Betreff Investieren in Sachwerte
Adresse Volksbank-Hauptstelle, Hauptstraße 64, Remchingen – Veranstaltungsraum
Kontakt Anna Maisch
Ausrichter Volksbank Wilferdingen-Keltern
Agenda

Fachvortrag „Investitionsmöglichkeiten in Direktimmobilien“ – Jürgen Wenz, Bereichsleiter Immobilien, VR Bank Enz plus eG

Fachvortrag „Investitionsmöglichkeiten in geschlossene immobilienbeteiligungen“ – Klaus Weber, PATRIZIA Grundinvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, Augsburg

Fachvortrag „Investitionsmöglichkeiten in offene Immobilienfonds“ – Thorsten Honner, Union Investment, Frankfurt