Generationenberatung - Rückblick

Erst vorsorgen – dann genießen

Die 4 Säulen der persönlichen Vorsorge: Vollmacht und Betreuungsverfügung, Patientenverfügung, Finanzen in der Pflege und im Alter sowie Testament

Generationenberatung

In Deutschland wird immer mehr ge- und vererbt. Dabei bleiben oftmals viele wichtige Punkte offen oder sind ungeregelt. In diesem Zusammenhang wird auch immer häufiger das Thema "Pflege" genannt, was aus einer zunehmenden gesellschaftlichen Bedeutung resultiert.
"Das größte Risiko ist, keine Vorsorge zu treffen. Aus eigener Erfahrung und aus Liebe zu meinen Kindern werde ich alles unternehmen, damit vorhersehbare Situationen erträglich werden."
M. Winkler - Geschäftsführerin Institut GenerationenBeratung (IGB)
Einen sehr guten Zuspruch erfuhr unsere Privatkundenveranstaltung "GenerationenBeratung - erst vorsorgen - dann genießen" nicht nur bei unseren Mitgliedern und Kunden in unserem Geschäftsgebiet. Dass diese Themen aktuell sehr präsent sind, zeigte sich vor allem auch daran, dass wir auch interessierte "Nichtkunden" begrüßen durften. So sind erfreulicherweise knapp 100 Gäste unserer Einladung zur Fachinformationsveranstaltung am Mo., 03.04.17 gefolgt und erlebten einen kurzweiligen informativen Abend im Veranstaltungsbereich unserer Volksbank-Hauptstelle in Wilferdingen.   
 
Nach der Begrüßung und Einleitung durch Volksbankvorstand Ulf Meißner übergab dieser an die beiden GenerationenBeratungs-Experten Margit Winkler (IGB-Geschäftsführerin) sowie an unseren hauseigenen Estate Planner Robin Weimann.
Beide Redner sorgten mit ihren lebendigen und informativen Beiträgen für viel Aufmerksamkeit. Zuerst bat unser Generationenberater Robin Weimann um die entsprechende Aufmerksamkeit für seinen ersten Teil der Veranstaltung. Er stellte sich und die besondere Dienstleistung unserer Volksbank, die "GenerationenBeratung", umfassend vor. Er gab den Gästen Tipps und Hinweise wie sie sich gut auf die genannten Themen geordnet und sicher vorbereiten können und bot dabei natürlich seine kompetente Unterstützung an. Er zeigte auf, wie wichtig es ist, sich mit diesen Themen, vor allem unabhängig des Alters, intensiv zu beschäftigen - nach dem Motto: Je früher desto besser! Er informierte anhand seiner Erfahrungsberichte über alltägliche Fallbeispiele und Praxisfälle und fand bei den Gästen deren großes Interesse dafür vor.
Margit Winkler beleuchtete in ihren Ausführungen die "4 Säulen der persönlichen Vorsorge" und klärte die Gäste intensiv über die Bereiche Vollmacht, Betreuungsverfügung, Pflegezeit und Testament auf. Dabei ging sie an praktischen Beispielen auf die Besonderheiten der einzelnen Themen ein und beantwortete die Fragen der interessierten Gäste. Weiterhin zeigte sie in ihrem Fachvortrag die unterschiedlichen Blickwinkel der Betroffenen auf und ging auf deren Positionen und Möglichkeiten ein. Abschließend warb sie inständig dafür, dass sich die Anwesenden intensiv und zeitnah mit den genannten Themen auseinandersetzen und damit für eine für alle Beteiligten positive Lösung sorgen sollten.

Im Anschluss konnten die Gäste bei einem Imbiss und guten Gesprächen ihre Eindrücke weiter vertiefen, ihre ergänzenden Fragen stellen sowie direkt auf die Experten zugehen bzw. Nachfolgetermine vereinbaren und den gelungenen Abend im Kreise der Volksbankfamilie ausklingen lassen.

Impressionen unserer Veranstaltung

Datum/Uhrzeit 03.04.17 18:30 Als iCal-Datei herunterladen
Betreff Generationenberatung
Adresse Volksbank-Hauptstelle, Hauptstraße 64, Remchingen – Veranstaltungsraum
Kontakt Anna Maisch
Ausrichter Volksbank Wilferdingen-Keltern
Agenda

18:30 Uhr        Einlass

19:00 Uhr        Begrüßung

19:10 Uhr        Fachvortrag: "Generationenberatung"  

                      Robin Weimann, zertifizierter Estate Planner,

                      Testamentsvollstrecker, Volksbank Wilferdingen-Keltern

19:30 Uhr        Fachvortrag: "Erst vorsorgen – dann genießen"

                      Margit Winkler, Geschäftsführerin (IGB) Institut

                      GenerationenBeratung, Bad König

20:30 Uhr        Ausklang