Robin Leonhardt

Servicemitarbeiter in Ellmendingen und Springer

Mit unserer Mitarbeitervorstellung möchten wir der Region ein Gesicht geben. Denn unser Slogan "Partner der Region" bedeutet für uns auch, die Menschen vorzustellen, die sich täglich für die Bank und für Sie einsetzen.

Diesen Monat stellen wir Ihnen Robin Leonhardt vor. Wir haben ihn in unserer Geschäftsstelle in Ellmendingen besucht.

Robin Leonhardt

Du hast bereits die Ausbildung bei der Volksbank gemacht, bist jetzt im Service und als Springer tätig. Was ist das besondere in Deinem Job?

Bei mir ist jeder Tag anders. Ich lerne täglich neue Menschen kennen, wobei jeder Tag seine Geschichte hat. Mein Arbeitstag ist immer sehr abwechslungsreich. Es kann auch sein, das Telefon klingelt um 8:50 Uhr und es heißt: " in einer anderen Geschäftsstelle ist jemand krank". Die Herausforderung ist dann nur, als Springer in kurzer Zeit dort zu sein.

Wie wichtig ist es Dir, in einem guten Team zu arbeiten?

Das ist mir SEHR wichtig. In einem guten Team ist alles viel leichter. Man spornt sich gegenseitig an, lacht miteinander und automatisch steigt die Motivation.

Was bedeutet Dir Deine Arbeit und was möchtest Du damit erreichen?

Meine Arbeit ist mir sehr wichtig. Es tut mir gut zu wissen, was ich am Tag geschafft habe. Ein glücklicher und strahlender Kunde macht mich glücklich und ich fühle mich in meiner Arbeit bestätigt.

Wenn Du nicht bei uns tätig wärst, wo dann und als was?

Vermutlich wäre ich in einer Bäckerei oder Konditorei untergekommen, denn das Backen bereitet mir viel Freude. Man muss ja sagen, Bäcker und Bankkaufmann liegen nahe beieinander. Es fängt beides mit einem "B" an.

Womit schaffst Du Dir einen Ausgleich zu Deiner Arbeit?

Da ich in verschiedenen Vereinen tätig bin, ist das auch gleichzeitig mein Freizeitausgleich.
Ob bei der Planung von Festen oder dem Jugendtraining, alles ist dabei.

Ohne welche Erfindung könntest Du nicht mehr auskommen?

Das Auto. Als Springer muss ich immer flexibel sein. Privat bin ich auch oft auf Achse und ohne ein Auto wäre das nicht möglich.

Was treibt Dich an, bei Facebook zu sein?

Bei Facebook bin ich schon seit der Schulzeit. Zu diese Zeit war es wichtig in einem solchen Netzwerk zu sein.

Stell Dir vor, auf Youtube wäre ein Video von Dir, das schon eine Million Klicks hat. Was tust Du darin?

Habe ich schon! Nur leider noch nicht eine Million Klicks. Für alle, die es jetzt anschauen möchten und mir zu meiner ersten Million verhelfen wollen hier der Link zu Youtube.  

Mit welcher bekannten Person würdest Du gerne einen Tag verbringen und warum?

Wenn ich könnte würde ich gerne einen Tag mit Helene Fischer verbringen. An diesem Tag würde ich einfach gerne ihren Lebensstil erleben und wie sie mit dem Stress und den Medien klar kommt. Was natürlich auch super wäre, wäre ein Privatkonzert von ihr. Wer kann das schon von sich sagen. Zu guter Letzt würde ich den Tag einfach nur genießen. Und um ihr auch etwas gutes zu tun, würde ich mit ihr eine Schoko-Sahnetorte backen.

Wie lautet Dein Lebensmotto und warum gerade dieses?

"The Show must go on". Egal, welche Steine dir das Leben zwischen die Beine wirft, man muss nur die Füße heben und weitergehen. Niemals stehen bleiben.