Glückliche Siegerin beim Gewinnspiel Kunstausstellung "WeitSicht"

Preisübergabe durch Vorstandsvorsitzenden Jürgen Wankmüller

Gespannte Atmosphäre bei der Ziehung des Gewinners der ausgelobten Fotoarbeit "Xining". Als neutrale Lotofee fungierte Kunsthistorikerin Regina M. Fischer, als Ziehungsleiter zeigte sich Oliver Gießinger, Volksbank-Bereichsleiter Marketing/Vertriebsunterstützung, verantwortlich.
Strahlende Gesichter bei der Übergabe des begehrten Kunstobjekts "Xining" im Wert von 850 Euro an die Gewinnerin Margarete Sieger aus Königsbach. Mit ihr freuten sich ihr Mann Dr. Axel Sieger (l.), Vorstandsvorsitzender Jürgen Wankmüller (r.) und Geschäftsleitungsprokurist Alexander Veltman

Im Rahmen der ersten Kunstausstellung "WeitSicht", welche Mitte März in den Räumlichkeiten der Volksbank Hauptstelle in Remchingen-Wilferdingen stattgefunden hatte, wurde unter allen Gästen (welche eine Gewinnspielkarte ausgefüllt hatten) unter dem Motto "Kunst zu gewinnen" eine ausgewählte Fotoarbeit des ausstellenden Künstlers Volker W. Hamann ausgelobt. Bei diesem Fotokunstobjekt im Wert von 850 € handelt es sich um eine spezielle Dunkellichtaufnahme einer Stadtteilansicht von Xining/China in poetischer Anmutung und Farbigkeit - diese Fotoarbeit war auch während der Kunstausstellung an exponierter Stelle zu sehen bzw. zu bewundern.
Knapp 100 Gewinnspielteilnehmer erhielten dann im Nachgang der Kunstausstellung die große Chance, das begehrte Kunstobjekt zu gewinnen. Kunsthistorikerin Regina M. Fischer, die für die Planung und Konzeption der Kunstausstellung verantwortlich war und Oliver Gießinger, Volksbank-Bereichsleiter für Marketing/Vertriebsunterstützung, ermittelten bei der offiziellen Ziehung eine glückliche Gewinnerin (Foto). Margarete Sieger aus Königsbach war Gast der Vernissage und machte mit dem Gewinn ihrem Namen alle Ehre. Die Freude bei ihr und ihrem Mann Dr. Axel Sieger war entsprechend riesengroß.
Die Preisübergabe durch den Vorstandsvorsitzenden Jürgen Wankmüller und den Geschäftsleitungsprokuristen Alexander Veltman an das Ehepaar Sieger fand dann im Rahmen einer kleinen Feierstunde statt. Dabei erwähnte Jürgen Wankmüller, dass die Volksbank-Hauptstelle auch künftig weiter mit attraktiven Veranstaltungen ein "Haus der Begegnung" für Mitglieder, Kunden und „Noch-Nicht-Kunden“ der Volksbank Wilferdingen-Keltern sein werde. Mit verschiedenen Veranstaltungen zu klassischen Finanzthemen, aber auch zu Kunst und Kultur möchte die Volksbank weiter aktiv und positiv wirken. "Unsere Intention ist es, durch ein stärkeres Engagement in diesem Bereich, die bislang schon sehr positive Wahrnehmung der Volksbank bei unseren Mitgliedern und Kunden zu vertiefen sowie auch weitere interessierte Kreise in der Bevölkerung über dieses Angebot mit der Volksbank in Verbindung zu bringen", erläuterte Jürgen Wankmüller abschließend.