Volksbank Wilferdingen-Keltern eG als Finanzpartner in Ittersbach präsent.

500,- €-Spende für den öffentlichen Bücherschrank am Rathausmarkt beim Tag der offenen Tür der Volksbank-Geschäftsstelle in Ittersbach

Spende zum Tag der offenen Tür
Volksbank-Vorstandsvorsitzender Jürgen Wankmüller bei der symbolischen Spendenübergabe (500 € für einen öffentlichen Bücherschrank am Rathausmarkt) an die Ittersbacher Ortsvorsteherin Heike Christmann.

Unter dem Motto „Wir sind Ihre Bank in Ittersbach“ lud die Volksbank Wilferdingen-Keltern die Ittersbacher Einwohnerschaft Zu einem „Tag der offenen Tür“ am Samstag, den 11.03. 2017 in ihre Volksbank-Geschäftsstelle in der Lange Straße ein.

Über zahlreiche Gäste aus Ittersbach und Umgebung durften sich die Volksbank-Teilmarktleiter Walter Eisele und sein Team freuen. Passend zum sonnigen Frühlingswetter hielt das Volksbank-Team für die Besucher blaue und orangene Sonnenschirme als Geschenke parat. Auch für die jungen Gäste gab es neben einer gefüllten Geschenktüte weitere Aktivitäten, wie etwa Holztiere basteln, Kinderschminken oder die beliebte Volksbank-Hüpfburg. Bei der umfangreichen Bewirtung kamen auch die Gaumenfreuden nicht zu kurz. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden von der Volksbank 500 € als Spende für einen öffentlichen Bücherschrank am Rathausmarkt an die Ittersbacher Ortsvorsteherin Heike Christmann übergeben (siehe Foto).

In diesem Zusammenhang erwähnte der Volksbank Vorstandsvorsitzende Jürgen Wankmüller: „Die Volksbank Wilferdingen-Keltern sieht sich traditionell mit den Menschen und Institutionen ihres Geschäftsgebiets eng verbunden. Wir freuen uns, dass wir besonders mit der Ittersbacher Bevölkerung eine enge partnerschaftliche Gemeinschaft pflegen und daher weiterhin für sie vor Ort da sein wollen. Die Nähe zu unseren Kunden und Geschäftspartnern und persönliche Ansprechpartner vor Ort sind uns besonders wichtig, ganz nach unserem Leitsatz: „Partner der Region“. Der Vorstandsvorsitzende ermunterte die Ittersbacher Bevölkerung, die Finanzdienstleistungen der Volksbank vor Ort intensiv zu nutzen. Selbstverständlich sind Neukunden und alle Interessierten deshalb in der Volksbank Geschäftsstelle Ittersbach jederzeit herzlich willkommen und eingeladen, das Leistungsangebot der Volksbank kennenzulernen.

 „Qualität hat ihren Preis“, damit erteilte er der kostenlosen Kontoführung eine klare Absage, deren indirekter Preis unter anderem die Schließung von Geschäftsstellen aus Kostengründen sein könne. Die Orstvorsteherin, Heike Christmann, würdigte in ihrem Grußwort das über Jahrzehnte gelebte Engagement der Volksbank im Karlsbader Teilort Ittersbach für dessen Bevölkerung und Institutionen und zeigte sich froh, dass die Volksbank weiterhin vollumfänglich vor Ort in Ittersbach präsent und engagiert ist. Auch fand sie lobende Worte für die Volksbank-Mitarbeiter in der Geschäftsstelle, stellvertretend an den Teilmarktleiter Walter Eisele, der sich zusammen mit seinem Team vorbildlich für die Belange der Mitglieder und Kunden einsetze und in deren Sinne und zu deren Wohl handle.

Abschließend übernahm Teilmarktleiter Walter Eisele das Mikrofon und richtete ebenfalls noch Grußworte an die Besucher, verbunden mit dem Aufruf, dass neben den Mitgliedern und Kunden besonders auch mögliche Neukunden den Weg zur Volksbank finden mögen, um sich von der besonderen Beratungsqualität mit Vertrauensgarantie zu überzeugen.

Nach dem offiziellen Teil warteten die zahlreichen Gäste gespannt auf die Ziehung der Gewinner des attraktiven Preisausschreibens. Die drei Hauptpreise aus der Unterhaltungs- bzw. Kommunikationselektronik fanden ihre neuen Besitzer. Marcel Galler aus Neuenbürg, Diane Angello und Sonnhild Szokalo (beide Karlsbad) waren die glücklichen Gewinner der hochwertigen Preise – herzlichen Glückwunsch!

Gewinner Tag der offenen Tür Ittersbach
Die beiden Volksbank-Vorstände Jürgen Wankmüller und Ulf Meißner mit Ortsvorsteherin Heike Christmann bei der Preisübergabe an die glücklichen Gewinner Diane Angello, Marcel Galler und Sonnhild Szokalo.