2.500 €-Spende für die Renovierung der Thomaskirche

Volksbank unterstützt die Evangelische Kirchengemeinde in Kleinsteinbach

Spende Thomaskirche
„Mittendrin statt nur dabei“ – Freudige Gesichter bei der Spendenübergabe in der „Baustelle Thomaskirche“ durch die Volksbank-Vertreter Steffen Konstandin (l.) und Robin Scheible (2. v.r.) an Pfarrer Christian Sauermann (r.), Martin Schöner (3. v.r.), Diana Heidt und Martin Elsässer.

Über „eine großzügige Spende“ der Volksbank Wilferdingen-Keltern, symbolisch in Form eines Spendenschecks, durften sich im Frühjahr die Vertreter der ev. Kirchengemeinde Kleinsteinbach mit Pfarrer Christian Sauermann, Martin Schöner (Vorsitzender des Kirchengemeinderates), Diana Heidt (Kirchengemeinderätin) und Martin Elsässer (Architekt des Bauvorhabens und aktives Kirchengemeindemitglied) freuen.

Die beiden Volksbank-Vertreter Robin Scheible (Bereichsdirektor Markt) und Steffen Konstandin (Leiter der Volksbank-Geschäftsstelle Kleinsteinbach) überreichten die stattliche Spende in Höhe von 2.500 € und ergänzten: „Die Volksbank Wilferdingen-Keltern sieht sich als ‚Partner der Region’ traditionell mit den Menschen und Institutionen ihres Geschäftsgebiets eng verbunden. Daher fördern wir auch gerne kirchliche Einrichtungen und Projekte wie die Renovierung der Thomaskirche Kleinsteinbach mit diesem Engagement.“ Beide wünschten bei der umfangreichen Renovierung weiter einen reibungslosen und erfolgreichen Verlauf. Martin Schöner und Pfarrer Sauermann bedankten sich im Namen der ev. Kirchengemeinde Kleinsteinbach für diese großzügige Spende und merkten an, dass „alle Anstrengungen unternommen werden, um die Thomaskirche zu erhalten und damit die ‘Kirche im Dorf bleibt‘!“